Dorn-Therapie

Die Dorn-Therapie ist eine von Dieter Dorn entwickelte Therapieform zur Behandlung von Rückenschmerzen und Bewegungseinschränkungen. Sie erinnert etwas an Chiropraktik, ist in ihrer Ausführung jedoch von dieser grundsätzlich verschieden und bezieht auch Elemente der Meridianlehre der Traditionellen Chinesischen Medizin mit ein.

Sie ist eine sanfte, manuelle Behandlungsmethode mit der sich Wirbel- und Gelenkblockaden schonend beseitigen lassen.

Schmerzen am Hüft-, und Kreuzbein können meist sofort gelindert werden.

Oftmals wird unterschätzt, dass Problemverhalten bei Hunden zu 40% auf Rückenbeschwerden zurück zu führen ist.